Die wichtigsten Informationen für das Vertikutieren Ihres Rasens

Rasen fühlt sich immer so viel besser an, nachdem er vertikutiert wurde. Das liegt daran, dass es die Oberfläche von Stroh und Moos befreit und dafür sorgt, dass Ihr Rasen von tief unten bis zur äußeren Schicht gesund bleibt. Der Rasen sollte trocken sein, bevor Sie mit diesem Vorgang beginnen - andernfalls riskieren Sie, über nasse Klumpen sowie verdichteten Boden zu laufen, was zu einem schlechten Ergebnis führt! 

Achten Sie immer nicht nur auf die Tiefe, sondern auch auf die Gleichmäßigkeit, wenn Sie sich mit diesen Werkzeugen über Ihren Garten bewegen, um eine optimale Effektivität zu erzielen. Es ist auch wichtig, dass Sie eine vertikutierende Werkzeugkombination verwenden, da andernfalls die Ergebnisse nicht so gut sein werden. Eines der besten Werkzeuge für den Rasen ist ein professioneller Vertikutier-Einsatz. Wir von SWARDMAN haben eine spezielle Vertikutier-Kassette für Ihren SWARDMAN Spindelmäher entwickelt, die Sie ganz einfach anstelle der Messer einsetzen können und so im Nu Ihren Mäher als professionelles Vertikutierwerkzeug nutzen können. Mehr Informationen zu diesen Kassetten finden Sie in unserem Zubehör-Bereich in unserem Webshop.

Im folgenden Abschnitt erhalten Sie wichtige Tipps und Antworten auf Ihre Fragen rund ums Vertikutieren Ihres Rasens.

1. Warum sollte ich meinen Rasen vertikutieren?

Vertikutieren des Rasens ist sehr wichtig für die Gesundheit Ihres Rasens, da es alle Blätter und Moos auf der Oberfläche entfernt. So wird der Boden von tief unten bis zur äußeren Schicht gesund gehalten. Außerdem verhindert das Vertikutieren des Rasens, dass sich Pilzkulturen bilden können, die den Boden und somit deinen Garten beeinträchtigen.

Wenn Sie in diesem Sommer pflanzen wollen, aber mehr Zeit als nur Juni-August für die Keimung der Samen benötigen - warten Sie bis Ende August oder Anfang September! Die Temperaturen sind dann angenehm genug, dass neu gepflanzter Boden ohne große Probleme routinemäßig bewässert werden kann, und es gibt auch reichlich Regen, so dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass es in nächster Zeit Schwierigkeiten mit dem Graswachstum geben könnte.
 

2. Wann Sie einen Vertikutierer für Ihren Rasen verwenden sollten

Sie sollten den Zustand Ihres Rasens regelmäßig prüfen. Entscheiden Sie sich für einen Vertikutierer, wenn folgende Zeichen auftreten:

  1. Fehlendes oder verändertes Graswachstum · Verformte Blätter
  2. Einige Sträucher geben keine Früchte mehr ab
  3. Einige Pilzkulturen sind zu sehen (Staubpartikel auf der Oberfläche)
  4. Die Höhe des Bodens ist ungleichmäßig

Achten Sie vor dem Vertikutieren darauf, dass der Rasen und der Boden trocken sind. Achten Sie auch darauf, keine vorhandenen Bewässerungsanlagen zu beschädigen.


 

Schlitz im Rasen nach Vertikutieren

3. Wie Sie einen Vertikutierer für Ihren Rasen verwenden

Vertikutieren ist nicht schwer, aber manchmal kann es eine Herausforderung sein. Das liegt daran, dass die meisten Vertikutierer zwar leicht zu bedienen (erfordern keine großen technischen Kenntnisse), jedoch nicht immer gleichmäßig funktionieren (daher wird der Boden ungleichmäßig vertikutiert). Wenn Sie den Rasen vertikutieren möchten und sichergehen möchten, dass er genauso aussieht, wie Sie es sich wünschen, müssen Sie die richtige Vorgehensweise anwenden. Unsere Vertikutier-Kassetten sind optimal für das Vertikutieren von Rasenflächen und liefern bei der richtigen Anwendung auch dauerhaft eine gute Rasenqualität. Wir von SWARDMAN versuchen, Probleme durch eine gute Werkzeugkombination zu beheben. Unsere Vertikutier-Kassetten sind perfekt für jeden Rasen (Grundstück) und erleichtern die Anwendung des Rasens vertikutieren sowohl bei der professionellen wie auch bei der "Vergnügungsrasenmäher".

 

Vergleich der Vertikutierer
 

4. Was sind die Vorteile des Vertikutierens Ihres Rasens?

Vertikutieren des Rasens ist wichtig für den Gesundheitszustand deines Grases. Was das Vertikutieren angeht:

  • Es befreit alle Blätter, Moos und anderen Ausfallprodukte von der Oberfläche Ihres Rasens, was die Gesundheit der gesamten Gartenfläche aufrechterhält. Sollten Sie kein Vertikutierer für Ihren Rasen verwenden, können Pilzbefall sowie unerwünschte Schatten auf der Oberfläche entstehen.
  • Es ist wichtig, dass sich die Oberfläche Ihres Rasens gleichmäßig verändert. Ein vertikutierter Rasen bietet genug Luft und Wasser für eine gleichmäßige Verteilung aller Nährstoffe in den Grashalmen.
 

Vertikutieren des Rasens

5. Wann sollte man vertikutieren? Im Frühjahr oder Herbst?

Nachdem wir empfehlen, möglichst ein- bis zweimal pro Woche den Rasen mit einem Spindelmäher zu mähen, empfiehlt es sich, ca. drei- bis fünfmal pro Jahr den Rasen zu vertikutieren. Im besten Fall empfehlen wir, im Abstand zwischen 6 – 8 Wochen – immer kurz vor dem eigentlichen Düngen - zu vertikutieren.
Im Frühjahr und im Herbst sollten Sie einige Tage nach Regentagen ans Vertikutieren denken, denn der Boden sollte für das Vertikutieren trocken genug sein.

Besonders im Frühjahr und im Herbst kommt noch ein weiterer Aspekt mit hinzu: Die Temperatur des Bodens in ca. 10 cm Tiefe. Hier sollte darauf geachtet werden, dass die Temperatur über einige Tage hinweg ca. 8° - 10° Celsius erreicht hat. Mit unserem Boden Stechthermometer können Sie ganz einfach diesen Test durchführen.

Zu erkennen lässt sich der richtige Zeitpunkt allgemein daran, dass man bei einem kleinen Test, z.B. dem lockeren Ziehen einer kleinen Harke durch die Grasnarbe, Rest von Moos oder Mährückständen an den Zinken hat. Ein weiterer Indikator ist, wenn viel Unkraut im Rasen vorhanden ist, was wiederum darauf hinweist, dass das Gras im Wachstum gehemmt ist. Nährstoffmangel oder Rasenfilz hemmen das Rasenwachstum oft gravierend.

Beachten Sie auch, dass der Rasen nach dem Vertikutieren in der Regel einige Wochen an Schonung benötigt. Wenn Sie also gerne im Sommer draußen sind und der Rasen viel genutzt wird, sollten Sie entweder gleich Anfang April (sobald die Schnee-Wahrscheinlichkeit stark gesunken ist) oder tatsächlich erst im Herbst vertikutieren. Wenn Sie erst im Mai vertikutieren, kann es sein, dass Sie häufiger bewässern müssen als gewohnt, da die vertikutierte Grasfläche erst mal mehr Feuchtigkeit benötigt, um sich von der Bearbeitung zu erholen.

Das Vertikutieren des Rasens ist ein wichtiger Schritt für einen gesunden Garten. Es entfernt das gesamte Laub und Moos an der Oberfläche, was Ihren Boden bis in die Tiefe gesund hält und die Bildung von Pilzkulturen verhindert, die sowohl Ihren Boden als auch andere Pflanzen in Ihrem Garten befallen können. Unsere Experten stehen bereit, um Ihnen bei allen Fragen zu unseren Spindelmähern und Vertikutier-Kassetten behilflich zu sein!
Weitere Informationen über das Vertikutieren finden Sie in unserem folgendem Tutorial.

Share on

Ähnliche Produkte

Ähnliche Artikel

Der richtige Zeitpunkt zum Vertikutieren und Lüften des Rasens
Swardman info
Der richtige Zeitpunkt zum Vertikutieren und Lüften des Rasens
Den richtigen Zeitpunkt für das erste Vertikutieren im Frühjahr bestimmt das Wetter. Aus diesem Grund lässt sich der ideale Termin nicht genau planen. Die Gegebenheiten am Bodensee können sich von denen in Hamburg deutlich unterscheiden. Ausschlaggebend ist der aktuelle Zustand des Rasens im eigenen Garten. Auch zwei Gärten nebeneinander können völlig unterschiedliche Bedingungen aufweisen.
Spindelmäher sind die beste Wahl für echte Rasenliebhaber
Swardman info
Spindelmäher sind die beste Wahl für echte Rasenliebhaber
Spindelmäher sind etwas für echte Rasenliebhaber. Wenn Sie den schönsten und pflegeleichtesten Rasen in Ihrem Viertel haben wollen, dann ist ein Spindelmäher genau das Richtige für Sie! In diesem Blogbeitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie den besten Spindelmäher für Ihre Bedürfnisse finden und warum sie so hervorragend für Ihren Rasen sind.  
So säen Sie Ihren Rasen frisch an
Swardman info
So säen Sie Ihren Rasen frisch an
Der perfekte Rasen ist ein sicheres Zeichen für einen schönen Garten. Doch viele Menschen kämpfen damit, in ihrem Garten die richtige Balance zwischen Gras, Pflanzen und anderen Bodendeckern zu finden. Wenn Sie dieses Problem vermeiden wollen, sollten Sie beim Ansähen von Rasen, neben der richtigen Auswahl von Rasensamen, einige weitere Dinge beachten.