Referenzen

Norbert Möllenbeck
Immer wieder haben mich auf unseren Englandreisen die gepflegten Rasenflächen begeistert. Die Frage, wie machen die Engländer das? Es kann ja nicht nur am Klima liegen, oder? Es waren mehrere Faktoren, neben Dünger, Bewässerung und regelmäßiges mähen, es war der Rasenmäher, der dazu beitrug, so eine hohe Qualität zu erzeugen. Das Geheimnis war schnell gelüftet, eine gepflegter Rasen wurde immer mit einen Spindelmäher, und nicht mit einen Sichelmäher geschnitten. Gleichzeitig wurde nach dem mähen auch noch mit einer integrierten Walze der Untergrund leicht gefestigt. So das kleine Erhebungen sofort wieder zu einer planen Ebene zurück gedrückt wurde. Und dass wollte ich für meinen Garten, mit ca. 600 qm Rasenfläche auch haben. Auf der Suche bin ich auf "Swardman" gestoßen. Diese Firma produzierte Spindelmäher in handlicher Größe für Privatgärten, und das auch noch zu erschwinglichen Preisen. Schnell war der Kontakt per Mail hergestellt. Ein kompetenter freundlicher Mitarbeiter konnte alle Fragen beantworten und erklärte sich bereit, persönlich ein Gerät vorzuführen bzw. zu liefern. Nun habe ich meinen „Edwin“ ca. 2 Monate, und kann nur schreiben, eine lohnende Investition. Nach kurzer Eingewöhnungszeit hatte ich den Dreh raus, meinen Rasen richtig zu mähen. Je nach Wachstum benötigt die Fläche ein bis zwei Schnitte pro Woche. Mit der entsprechenden Motorleistung und Drehzahl, ist das innerhalb einer Stunde erledigt. Auch mähe ich kreuzweise, so das länger gewachsene Grashalme auch sicher erfasst werden. Ja, nicht zu vergessen, die Firma bietet auch weitere Kassetten zum Lüften und Vertikutieren an. Die zum Lüften habe ich gleich miterworben. Und ich war erstaunt, was da an trockenes Gras und sonstige Reste freigekratzt und aufgesammelt wurde.
Norbert Möllenbeck
Niederrhein, Deutschland
Stefan Schnabel
Ich bin sehr froh nun ein Teil der Swardman Familie sein zu dürfen. Der Swardman Edwin 2.1 macht in meinem neuem Garten eine sehr gute Figur und lässt sich super einfach bedienen. Hiermit wird sicher der Rasen in einiger Zeit in seiner vollen Pracht zur Geltung kommen, und sich natürlich und gesund entwickeln. Das Handling und die Einstellungen sind sehr schön einzustellen. Die Verarbeitung ist meiner Meinung mit keinem anderem Gerät vergleichbar. Eine wirklich sehr gelungene Umsetzung aller Details. Lediglich die Handgriffe könnten etwas weicher sein. Der Grasfangkorb bietet ein super Volumen und die Einlagerung nach der vollbrachten Arbeit ist auch sehr gut gelöst. Hier hat man die Schutzplane zum überwerfen als ideales Gegenstück. Auch die optionalen Grasabstreifer für die hintere und vordere Walze sind sehr gut. Final muss man nur noch mit einem kleinem Handbesen ein paar Rasenreste entfernen. Ich werde von nun an immer alle 2-3 Tage den Edwin 2.1 im Einsatz haben und bin somit sehr glücklich diesen nun mit allen Updates und zusätzlichen Anbauteilen mit der Zeit zu bestücken. Herzlichen DANK an Swardman für diesen sehr edlen Gewinn!
Stefan Schnabel
Der Gewinner des Edwin 2.1, Kulmbach, Deutschland
Jürgen Haug
Vor gut zehn Jahren hat mich das Rasenvirus erwischt. Damals war ich beruflich mehrere Monate auf der Isle of Man und ich bewunderte die vielen kleinen Grüns in den Vorgärten. Ich suchte Rat bei den Einheimischen wie ich so einen tollen Rasen auch in Österreich haben könnte. Die erste Erkenntnis: Ohne Spindelrasenmäher wird das nichts. Seit dem habe ich mich vom Handspindelmäher zum Benzinspindelmäher hochgearbeitet. Vor kurzem habe ich dann bei einer Ausstellung den Edwin von SWARDMAN entdeckt. Am meisten hat mich die Robustheit und das technische Design angesprochen. Es wurden viele nützliche Details realisiert die man ansonsten nur in Maschinen der Profiklasse findet. Ich habe bisher noch keinen Benzinspindelmäher in so guter Qualität für den Privathaushalt gesehen! Eine Woche später wurde ein Edwin 45 mit 10-Messer-Spindel und Rasenlüfterkassette geliefert. Im Einsatz hat der Edwin meine Erwartungen noch übertroffen und es ist ein Vergnügen mit ihm zu arbeiten. Ich kann den SWARDMAN Edwin uneingeschränkt jedem empfehlen der Freude an einem top gepflegten Rasenteppich hat und Wert auf Qualität legt!
Jürgen Haug, Berufspilot
Fernitz, Austria
Chris Kohler
Wir haben im Juli 2018 unseren Spindelmäher Swardman Edwin 2.0 mit 55 cm Schnittbreite erhalten. Die Beratung durch die Fa. Swardman mit Ihren Vorführgeräten auf eigenem Rasen waren für uns Kaufentscheidend und haben uns direkt überzeugt. Unser Ziel war einen qualitativ hochwertiger Rasen, der kurz geschnitten, eben und gesund ist. Nach einigen Mähdurchgängen war allein schon durch das saubere „Schneiden“ der Grashalme im Vergleich zum normalen Rasenmäher, der Grashalme abreist, ein deutlicher Unterschied sichtbar. Durch Düngen, ausreichende Bewässerung und Topdressen mit Sand hat unser Rasen noch einmal deutlich an Qualität gewonnen. Auch hierbei unterstützt uns der Edwin 2.0 tadellos. Der Sand wird über die Kassette mit Rotationsbürste kinderleicht eingearbeitet. Auch das zweimonatige Lüften über die entsprechende Kassette sorgt für eine bestmögliche Nährstoffaufnahme. Und dies ist alles mit nur einem Gerät möglich. Wir setzen eine 10 Messerspindel ein und mähen nach Möglichkeit zweimal pro Woche ca. 500 qm Rasenfläche mit unserem Edwin 2.0. Dies geht schnell von der Hand und macht uns richtig Spaß. Und anschließend genießen wir die klassisch schönen breiten Streifen eines englischen Rasens. In Summe stieg die Qualität des Rasens im Vergleich zu einem herkömmlichen Rasenmäher deutlich an und wir genießen es, ein Profigerät im privaten Garten nutzen zu dürfen. Herzlichen Dank an die Fa. Swardman dafür.
Chris Kohler
Donaueschingen, Deutschland
Trausmuthovi
Der Rasenmäher ist einfach in Betrieb zu nehmen und das Arbeiten macht Freude. Die Oberfläche des Schnittes ist spiegelglatt! Mit einem Wort eine komplette Fläche. Wunderschön zum Ansehen. Keine Schnittwellen od. Ansätzte von den einzelnen Schnittreihen. Das Umstecken der Spindel auf Rasenlüfterüfter Kassette ist mit wenigen Handgriffen fertig zum Arbeiten!! Das Arbeiten mit der Rasenlüfter Kassette ist sehr angenehm und die Rasenfläche und Rasenreste landen im Fangkorb. Der Rasenmäher EDWIN erfüllt mit seinen 3 Kassetten mit einer Maschine alle Vorteile für einen 100% Rasenschnitt. Ich bedanke mich nochmals für die korrekte und freundliche Bedienung!
Erika und Heinz Trausmuthovi
Theresienfeld, Österreich
Jan Torfs
Ich kann eins sagen, das Mähen mit einem Spindelmäher von Swardman bereitet mir reine Freude. Da mein Beruf sehr anspruchsvoll und sehr stressig ist, ist das Rasenmähen und das Streifenmachen auf dem Rasen für mich eine echte Meditation und gleichzeitig ein toller Stressabbau. In der Wirklichkeit habe ich gleich zwei Vorteile durch die Nutzung vom Edwin. Es entspannt und das Ergebnis ist sehr schön anzusehen. Außerdem hat unsere Familie noch nie so viel Zeit im Garten, wie letzten Sommer verbracht. Und das liegt nicht nur an dem schönem Wetter, sondern auch an unserem schönen Garten und dem tollen Rasen.
Jan Torfs
Izegem, Belgien
Ludger Leuer
Ich mähe mit meinem Spindelmäher Edwin 2.0 seit März 2018 wöchentlich 2-4 mal (Schnitthöhe 15 mm). Alle 2 Monate kommt die sehr empfehlenswerte Lüfterkassette zum Einsatz. Zum Mähen verwende ich eine 6-Blatt-Spindel sowie auch eine 10-Blatt-Spindel, die ich zwischenzeitlich nachbestellt habe. Sehr praktisch ist auch die optional erhältliche Wandhalterung. Ich habe mein Ziel dank Firma Swardman erreicht: Makelloser englischer Rasen! Natürlich habe ich den Rasen auch - inbesondere in der Trockenperiode - ausreichend bewässert und mit den von Swardman favorisierten Rasenpflegemitteln ("Pure"-Rasendünger Golf u. Sport sowie "Biovin"-Bodenaktivator) gleichmäßig gedüngt. Fazit: Für Rasenliebhaber kann ich Firma Swardman uneingeschränt empfehlen!
Ludger Leuer
Deutschland
Ralf Kramer
Ich habe im Januar 2018 bei der Firma Ebinger in Nürtingen (DE) einen Swardman Edwin 45 gekauft. Ich konnte es kaum erwarten, das erste Mal zu mähen. Im März war es dann endlich soweit. Ich möchte anmerken, dass ich mir ein privates Golf Green angelegt habe und seither mit einem gebrauchten Green Mower von Jacobsen gearbeitet habe. Alleine das schleifen der Spindel hat eine Menge Geld und Zeit gekostet. Nun im März das erste Mähen. Zum Einsatz kam die 5 er Spindel. Hier wurde bereits ein top Ergebnis erzielt. Wundbarer Schnitt. Green sah gleich gut aus. Zwei Wochen später habe ich mit der Vertikutierer Kassette den Rasen bearbeitet. Einfach klasse!!! Anschließendes Düngen und mähen mit der 10 Spindel lassen mein Green in neuem Glanz erstrahlen. Jeder Einsatz des „EDWIN“ macht riesigen Spaß und jedes Mal habe ich eine Lächeln im Gesicht! Ich möchte mich bei der Firma SWARDMAN ganz herzlich für dieses tolle Produkt bedanken. Besonderen Lob an meinen Händler, Herr Ebinger.
Ralf Kramer
Böblingen, Deutschland
Monika Riekemann
Seit Sommer 2018 bin ich stolze Besitzerin des Swardmann Edwin. Habe lange überlegt, aber die Beratung vor Ort, hat mich total überzeugt. Auch der Service/Kundenbetreuung fasziniert mich immer wieder. Hat man ein Problem, meldet man sich sofort oder kommt und behebt das Problem direkt vor Ort. Auch die Lüfter sowie die Vertikutier - Kassette habe ich mir dann noch bestellt. Ich kann es kaum erwarten, wenn das Frühjahr kommt und ich mit dem Mähen wieder beginnen kann. Für mich ist es wichtig bei solch einer großen Rasenfläche auch einen gepflegten gutaussehenden Rasen zu haben. Die Anschaffung habe ich nicht bereut.
Monika Riekemann
Mettmann bei Düsseldorf, Deutschland
Jens Wacker
Für mich hat der Spindelmäher von Swardman meine Erwartungen übertroffen. Es macht Spaß zu mähen. Mein Rasen ist dichter und schöner geworden. Er ist auf dem besten Weg ein „Englischer Rasen“ zu werden. Wenn jemand einen wirklich perfekten Rasen möchte ist Swardman „Edwin“ meine erste Empfehlung.
Jens Wacker
Leipzig, Deutschland