Spindel richtig einstellen

Obwohl die Spindelmäher von Swardman recht wartungsarm sind, müssen trotzdem einige Dinge beachtet werden. Dazu gehört das Einstellen der Spindel gegenüber dem Untermesser. Eine korrekt eingestellte Spindel bildet die Voraussetzung für ein präzises Abschneiden der Grashalme. Im vorliegenden Artikel möchten wir aufzeigen, welche Spindeltypen wir im Angebot haben und wie man die Spindel richtig einstellt.
 
Spindel richtig einstellen

Spindeln von Swardman 

Swardman-Spindelmäher arbeiten mit einer 5-, 6- oder 10-Messer-Spindel. 

5-Messer-Spindel

  • Schnittfrequenz 60 Schnitte pro Meter
  • Geeignet zum Kürzen des Rasens auf eine Höhe von 25–45 mm
  • Gute Mähqualität auch bei unregelmäßigem Einsatz oder geringerer Mähfrequenz, z. B. 1x pro Woche
  • Mäht problemlos auch höheres Gras, maximal ca. 8–9 cm
  • Ungeeignet für sehr dichte und sehr niedrige Rasen

6-Messer-Spindel

  • Schnittfrequenz 72 Schnitte pro Meter
  • Geeignet zum Kürzen des Rasens auf eine Höhe von 20–35 mm
  • Beste Ergebnisse beim Einsatz mindestens 2x pro Woche
  • Geeignet für Rasen in guter Verfassung mit einer Höhe von rund 20 mm

10-Messer-Spindel

  • Schnittfrequenz 120 Schnitte pro Meter
  • Geeignet zum Kürzen des Rasens auf eine Höhe von 10–20 mm
  • Bestimmt für sehr dichte und sehr niedrig geschnittene Rasen
  • Einsatz auch auf Golfrasen möglich
  • Sollte wenigstens 3x pro Woche zum Einsatz kommen, höhere Grashalme können nicht gemäht werden

Warum muss die Spindel eingestellt werden? 

Spindelmäher sorgen für einen sauberen Schnitt, der mit anderen Arten von Rasenmähern aufgrund ihrer Konstruktion nicht erzielt werden kann. Damit der Spindelmäher seinen Zweck erfüllt und den Rasen präzise schneidet, muss die Spindel regelmäßig gegenüber dem Untermesser eingestellt werden.
 
Die Spindel lässt sich sowohl direkt im Rasenmäher als auch herausgenommen einstellen. Mit Hilfe eines Ständers kann die herausgenommene Spindel sicher, einfach und schnell eingestellt werden.
 
 

Ständer zum Einstellen der Spindel

 

Vorgehensweise beim Einstellen der Spindel

Beim Einstellen der Spindel stets Schutzhandschuhe tragen. Swardman-Spindeln werden mittels zweier Stellschrauben mit Feingewinde eingestellt. Zwischen die spiralförmig eingelegten Messer und das Untermesser einen ca. 2 cm breiten Streifen Büropapier (simuliert einen Grashalm) legen. Spindel vorsichtig drehen. Schneidet sie das Papier nicht durch, muss sie eingestellt werden. Stellschraube der Spindel, die sich näher an der Stelle befindet, wo der Schnitttest durchgeführt wurde, vorsichtig und sehr leicht (um ca. 10°) anziehen. Anschließend die Schnittqualität erneut testen. Wenn die Spindel den Papierstreifen jetzt sauber abschneidet, ist sie korrekt eingestellt. Wenn nicht, Stellschraube der Spindel erneut um 10° anziehen und Schnittqualität überprüfen. Auf diese Weise so lange verfahren, bis die Spindel den Papierstreifen über ihre gesamte Breite sauber durchtrennt. Das Ziel besteht immer darin, die Spindel so einzustellen, dass der Papierstreifen über die gesamte Breite bei geringstmöglichem Kontakt zwischen Spindel und Untermesser abgeschnitten wird. Zur Gewährleistung eines präzischen Schnitts wird empfohlen, die Spindel vor jedem Mähen einzustellen.


 

Ständer zum Einstellen der Spindel - Spindel einstellen

Wie sieht eine richtig eingestellte Spindel aus?

Eine korrekt eingestellte Spindel schneidet den Papierstreifen sauber durch und lässt sich einfach per Hand drehen. Bedarf es zum Drehen der Spindel eines hohen Kraftaufwands, ist der Kontakt zwischen Untermesser und Spindel zu groß. Gelingt trotz des Einstellens kein sauberer Schnitt und lässt sich die Spindel nicht leicht drehen, muss sie geschliffen werden. Eine solche Spindel bitte nicht verwenden, bei zu engem Kontakt der Spindel zum Untermesser kann es zu ihrer irreversiblen Beschädigung kommen.

 

Ständer zum Einstellen der Spindel - Spindel richting einstellen

Schleifen der Spindel

Spindel und Untermesser sind durch ihre Verwendung naturgemäß dem Verschleiß ausgesetzt und werden mit der Zeit stumpf. Für einen guten Schnitt ist das Schleifen der Spindel erforderlich. Beim Mähen von 400 mRasen und einer Mähfrequenz von 2x pro Woche, muss die Spindel 1x jährlich geschliffen werden. Für ausgezeichnete Ergebnisse schleifen wir Spindeln auf modernen, professionellen Schleifmaschinen. Dieser Service kann jederzeit bequem von zu Hause aus im Onlineshop von Swardman bestellt werden.
Share on

Ähnliche Produkte

Ähnliche Artikel

Wie bekomme ich meinen Rasen nach einem trockenen Sommer wieder auf Vordermann?
Swardman info
Wie bekomme ich meinen Rasen nach einem trockenen Sommer wieder auf Vordermann?
In den letzten Jahren fallen immer weniger Niederschläge. Die Lufttemperatur ist zudem um 1,5°C – 2°C über den langjährigen Mittelwert angestiegen. Ganz Europa erlebt vermehrt trockene und warme Frühjahre und Sommer, die den meisten Rasen schwer zusetzen. Lässt sich ein trockener und angeschlagener Rasen noch retten, ohne dass er komplett neu angelegt werden muss?
Welcher Spindelmäher ist der richtige für mich?
Swardman info
Welcher Spindelmäher ist der richtige für mich?
Sie denken über die Anschaffung eines Spindelmähers nach, um auf Ihrem Rasen bestmögliche Resultate zu erzielen? Die erste Herausforderung besteht darin, sich einen Überblick über die einzelnen Rasenmäher dieses Typs zu verschaffen. Spindelmäher erleben in den letzten Jahren einen wahren Boom, es gibt immer mehr Hersteller und Modelle. Die Auswahl des richtigen Rasenmähers ist mitunter nicht einfach. Daher haben wir eine übersichtliche Anleitung für Sie...
So bewässert man den Rasen richtig
Swardman info
So bewässert man den Rasen richtig
Zu wenig Feuchtigkeit bedeutet Stress für den Rasen. Das vermindert seine Widerstandskraft und erhöht das Risiko von Schimmelbefall. Auch droht die mechanische Beschädigung des Rasens, was das Aufkommen von Unkraut begünstigt. Hier einige Tipps, wie man den Rasen richtig bewässert und dabei auch noch Wasser spart.