Sie befinden sich hier: Home » News » Swardman wächst und fusioniert mit Moraviakov

Swardman wächst und fusioniert mit Moraviakov

Swardman, tschechischer Hersteller von Premium-Spindelmähern, fusionierte mit der mährischen Firma Moraviakov, Spezialist für Metallbearbeitung. Ausgehend von diesem Zusammenschluss unter einer Marke entsteht eine neue Division der Firma Swardman – Swardman Metalworking.

 

 

 

„Mit Moraviakov kooperieren wir schon länger. Sie war als eine weniger Firmen in der Lage, unsere hohen Anforderungen bei der Fertigung von Komponenten für unsere Rasenmäher zu erfüllen. Durch die Qualität der Produktion und Zuverlässigkeit wurde sie mit der Zeit zu unserem Hauptlieferanten, so dass es auf der Hand lag, sich über eine engere Kooperation zu unterhalten.“ erläutert die Gründe des Zusammenschlusses beider Unternehmen der Direktor von Swardman Martin Bulíř. „Durch diesen Zusammenschluss sind wir in der Lage, die Lieferzeit für unsere Produkte um fast die Hälfte zu verkürzen. Außerdem verfügen die künftigen Kollegen von Moraviakov über ein einzigartiges Know-how, das uns sehr bei der Entwicklung und Verbesserung unserer Maschinen hilft.“ fügt Martin Bulíř hinzu, wobei Swardman Partnern und der Öffentlichkeit schon bald eine Reihe konkreter Neuheiten präsentieren werde.

„Swardman, den tschechischen Produzenten von Spindelmähern, beliefern wir seit 3 Jahren mit Teilen. Damals suchte das Unternehmen nach einer Firma, die spezifische Metallkomponenten in der geforderten Qualität herzustellen vermag und gleichzeitig ausreichend flexibel ist.“ beschreibt die Anfänge der Zusammenarbeit der Direktor von Moraviakov Pavel Holešínský. „Wichtig war auch, auf die ständig wachsende Nachfrage seitens Swardman zu reagieren und sämtliche Anforderungen zu erfüllen. Jetzt freuen wir uns darüber, auf noch engerer Grundlage zu kooperieren. Der Zusammenschluss beider Firmen erhöht die gemeinsamen Produktionskapazitäten deutlich, darüber hinaus bekommen wir ein Distributionszentrum im Bezirk Pilsen, so dass wir das gesamte Land noch einfacher beliefern können. Nicht zuletzt wird unsere Arbeit aufgrund des guten Rufs der Firma Swardman viel besser zu sehen sein und eröffnen sich neue Chancen auch im Ausland.“ erläutert Pavel Holešínský.

Durch den Zusammenschluss der Firmen Swardman und Moraviakov entsteht ein Unternehmen mit 50 Beschäftigten, zwei Distributionszentren und einem geplanten Jahresumsatz von 4 000 000 EUR.

Über die beiden Unternehmen:

Swardman besitzt ein Werk in Losiná bei Pilsen und entwirft, produziert und verkauft Premium-Spindelmäher. Gleichzeitig gewährleistet Swardman ihren kompletten Service. Die Firma wurde 2013 mit der Vision gegründet, die besten Spindelmäher der Welt herzustellen. Aktuell exportiert Swardman in 30 Länder, wo das Unternehmen über 40 feste Handelsvertretungen hat.

Moraviakov mit Sitz in Šardice ist eine Produktionsfirma, die sich mit Präzisionsmetallbau befasst, insbesondere mehrachsiger spanender Bearbeitung und Laserfräsen. Im Weiteren bietet sie Dienstleistungen in den Bereichen Schleifen, Fräsen, Drehen und klassische spanende Bearbeitung, Blechbiegen, Schweißen und Spezialfertigung. Der Maschinenpark ist auf höchstem technischen Niveau und sowohl für Serien- als auch Stückfertigung ausgelegt. Moraviakov ist zertifizierter Lieferant von Qualitätserzeugnissen für unterschiedliche Zweige, von der Nahrungsgüter bis hin zur Automobilindustrie.


Zurück zur Übersicht

Dresdner Straße 96, 01705 Freital, Deutschland

Telefon +49 (0)351 / 86 35 0767

Kostenloser Versand ab 50 EUR Bestellwert (*)

Sicher bezahlen: Visa Visa Electron MasterCard Maestro Verified by Visa MasterCard SecureCore

Nach oben