Sie befinden sich hier: Home » News » Swardman Electra wurde mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet

Swardman Electra wurde mit dem German Design Award 2019 ausgezeichnet

/Frankfurt am Main, Deutschland, 8.2.2019/ Der Akku-Spindelmäher Swardman Electra ist gerade mal ein Jahr alt und erntet bereist die ersten Erfolge auf dem deutschen, amerikanischen und tschechischen Markt. Dazu kommt jetzt eine tolle Nachricht aus Frankfurt über eine Auszeichnung in einem internationalen Designwettbewerb dem German Design Award 2019. In der Konkurrenz von über 5400 angemeldeten Projekten gewinnt der Swardman Electra in der Kategorie Garden & Outdoor living den ersten Preis.

Den größten Anteil an dem Gesamtbild aber auch durch die Jury positiv bewertetes und funktionelles Zubehör, hat der Swardman-Chefdesigner Marek Votroubek, er steht auch hinter dem ersten mit Benzin angetriebenem Model, dem Edwin. Votroubek wurde bereits im Jahr 2009 bekannt, in dem Intel ISEF Wettbewerb in Nevada (USA), gewann er den ersten Platz im Bereich Roboterkonstruktion.

Swardman Electra German Design Award  winner 2019

„Bei der Entwicklung vom neuen Electra war der Design des Mähers nicht primär. Mein Hauptziel war, alle Vorteile eines Spindelmähers beizubehalten und neue Funktionen beisteuern, die das Niveau des Rasens in eine neue Dimension bringt. Um die Entwicklungskosten niedrig zu halten und damit auch den Verkaufspreis in einem angemessenen Bereich zu halten, sind wir aus der Karosserie des Benziners so  ausgegangen, damit der neue Mäher alle bestehenden Funktionen eines Spindelmähers erfüllt und das Design möglichst minimalistisch und gleichzeitig elegant ist,“ erklärt Designer, Marek Votroubek.

Marek Votroubek, Swardman, German Design Award  winner 2019

Electra verfügt einzigartig über zwei unabhängig voneinander betriebene Elektromotoren weltweit. Diese übertragen eine Leistung von 500 W aus die Spindel und 200 W auf den Antrieb.  Das Gerät kann mit Akkus für eine Rasenfläche von 400 bis 1400 m² ausgestattet werden. Den Electra bedient man durch fünf Tasten und zwei elektronisch gesteuerte Hebel am Griff. Die Maximalgeschwindigkeit beträgt 5 km/h und die kann man auch ganz bequem am Griff einstellen. Als einziger handbetriebener Akku-Spindelmäher weltweit verfügt der neue Electra über einen Rückwärtsgang und Tempomat. Der Rückwärtsgang ermöglicht einfache Wendigkeit und hilft bei Parken des Geräts. Tempomat wird besonders beim Regenerationsmodus eingesetzt. Das Hauptmerkmal und Vorteil von einem Spindelmäher ist ein sauberer Schnitt wie mit einer Schere.

Rot Swardman Electra German Design Award  winner 2019

„Der Swardman Electra zielt auf die Kunden, die auf neuste Technologien, ökologischen und leisen Betrieb stehen. Der Lautpegel beim Mähen liegt bei  70 dB, das kann mit dem Geräusch eines Wasserkochers verglichen werden,“ erklärt der Swardman Direktor und Gründer, Tomas Sena.

Tomas Sena, German Design Award  winner 2019

Ein raffinierter, batteriebetriebener Rasenmäher mit individuellem Charakter. Die Ganzmetallkonstruktion verfügt über modernste, außergewöhnlich leise Elektromotoren und eine Steuerung mit nur fünf Knöpfen für den gesamten Funktionsumfang, einschließlich Rückwärtsmodus. Das Ergebnis ist ein Rasenmäher der durch Einfachheit, Bedienkomfort und Form überzeugt,sagt die Jury des German Design Awards.

German Design Award 2019, Frankfurt, Swardman

ÜBER GERMAN DESIGN AWARDS:

Der Rat wurde 1953 durch den Deutschen Bundestag gegründet und seit 2012 erteilt die Jury den German Design Award. Dieses Jahr hatte die Jury in ihrer zweitägigen Sitzung zwischen 5400 Produkten die Qual der Wahl. Über 3000 Bewerber kamen aus Deutschland. Der Rat nominiert und auszeichnet nur die Produkte, die sich mit ihrem Design enorm von anderen Mitbewerbern unterscheiden.


Fotogalerie

Zurück zur Übersicht

Wasserburger Landstr. 268, 81827 München, Deutschland

Telefon 0151 111 333 40

Kostenloser Versand ab 50 EUR Bestellwert (*)

Sicher bezahlen: Visa Visa Electron MasterCard Maestro Verified by Visa MasterCard SecureCore

Nach oben