Sie befinden sich hier: Home » News » Swardman Electra – rund um den Akku. Der Basis-Akku schafft einen 500 m² großen Garten zu mähen.

Swardman Electra – rund um den Akku. Der Basis-Akku schafft einen 500 m² großen Garten zu mähen.

Nachdem es klar wurde, dass der Edwin ein Geschwisterchen bekommt, wussten wir schon, dass es kein unauffälliges Mitglied der Familie wird. Unser Ziel war, einen vollwertigen Rasenmäher zu entwickeln, der in den Spuren von Edwin geht. Erstrangig war die Ausdauer. Einem Premium-Rasenmäher darf nicht nach den ersten 100 Metern die Puste ausgehen.

Im Laufe der Entwicklung haben wir feststellen können, wie dynamisch sich der Markt mit Akkus entwickelt. Fast jeden Monat kommt eine Neuheit ans Licht und wir haben lange überlegen müssen, welcher Akku für den Electra der Beste ist. Weiter wollten wir für den neuen Electra auch immer das Neuste haben, und da es heutzutage bei der raschen Entwicklung fast unmöglich ist, haben wir den Akku unter die Haube eingebaut. So können wir in der Zukunft immer den neusten Akku einbauen, der für Sie in Frage kommt. Auch die Software ist dazu vorgesehen, die steuert und verfolgt den Akkuverbrauch.

accu Swardman Electra

Basis-Akku

Der Basis-Akku in dem neuen Electra ist ein 6 Zellen Blei-Gel Akku. Dieser Akku treibt den Basispreis und das Gewicht von dem neuen Electra nicht in die Höhe, dabei wird er für die meisten Kunden ausreichend sein. Schon das Basismodell schafft den Rasen von bis zu 500 m2zu mähen.

Akku mit erweiterter Kapazität

Für den Edwin sind die 500 m² Basiskapazität von Electra zu mähen ein Klacks, vor allem, wenn Sie an einem Tag Ihren Rasen mähen, vertikutieren oder lüften möchten. In diesem Fall können Sie den Akku mit um weitere 6 Zellen erweiterter Kapazität wählen. Dadurch wird ein Mähvorgang von mehr als 1000 m2 gewährleistet. Das nennen wir eine komfortable Ausdauer.

Profi-Akku für schwere Arbeit und großen Garten

Um auch die anspruchsvollsten Kunden zufrieden zu stellen, haben wir auch einen Profi-Akku im Ärmel und zwar einen LiFePO4 –Akku. Dieser Akku bewegt Ihren neuen Electra auf mehr als 1400 m 2 Ihres Rasens. Das nennen wir eine Spitzenausdauer. Mit diesem Akku werden wir auch keine Probleme mit der Luftfracht haben, wenn der neue Electra über die Kontinente in die ganze Welt verschickt wird. .

Graf accu Electra

Akku laden

Alle drei Akkus haben eins gemeinsam. Nach jedem Entladen, sollte der neue Electra mit Hilfe eines Ladekabels ans Stromnetz angeschlossen werden um die Zellen wieder vollständig zu laden. Dank dieser Vorgehensweise erreicht man die maximale Lebensdauer und beste Kapazität des Akkus. Die Anzeige der Ladekapazität befindet sich direkt am Griff.

Dank dem Plug-In-System genügt es, Ihren neuen Electra mit Hilfe eines Ladekabels an das Stromnetz anzuschließen. Im hinteren Bereich der Karosserie befindet sich der Anschluss für das Ladekabel und das war´s schon. Der Ladekabel ist Bestandteil der Lieferung und steuert den Ladevorgang. Der Ladevorgang wird automatisch, sobald 100% geladen ist unterbrochen. Das schützt den Akku vor Überladung. Durch den Einsatz von dem Plug-In-System entfällt die Problematik mit Batterietausch nach dem Entladen. Weiter entfällt auch die Manipulation mit schweren Akkus, die im Normalfall mind. 5,1 Kg, bei erweiterter Kapazität bis zu 10,2 Kg wiegen.

Akku-Lebensdauer

Lebensdauer von den Bleizellen liegt bei bis zu 400 Ladezyklen, wenn der Akku immer vollständig entladen wird. Das entspricht einer Lebensdauer von ca. 10 Jahren und 2 Mähvorgängen pro Woche. Der LiFePO4-Akku wird z.B. in Photovoltaik-Stromanlagen eingesetzt, diese Akkus können eine Leistung bis zu 10 kW erreichen. Lebensdauer von dem LiFePO4-Akku liegt bei 10.000 Ladezyklen. D.h. wenn Sie 50 Ladezyklen pro Jahr schaffen, können Sie mehr als 100 Jahre mähen. Dieser Akku sollte für das ganze Leben aushalten.


Fotogalerie

Sie können sich auch dafür interessieren

Swardman Electra schafft Stille im Garten

Fast 70 % der Bevölkerung wünscht sich eine Lautstärkeverordnung in ihren Gemeinden. Bereits schon mehr als die Hälfte der Gemeinden haben diese Verordnung eingeführt. Wir bei Swardman haben eine Forschung durchführen lassen, wir haben die Bevölkerung in Gemeinden mit über 1000 Einwohnern erfragt. Am meisten beklagen sich die Einwohner über störende Geräusche beim Rasenmähen oder Arbeiten mit Motorsäge.

Mehr

Die Spindelmäher-Revolution, der neue Swardman Electra

Swardman stellt seine zweite Modellreihe unter dem Namen Electra vor. Es handelt sich um den ersten und leisesten Rasenmäher mit zwei Elektromotoren weltweit. Im Jahr 2015 hat Swardman seinen ersten Modell, den Edwin vorgestellt, im Jahr 2017 folgte ihn eine verfeinerte Version, der Edwin 2.0. Bereits nach drei Jahren stellt Swardman ein drittes Modell vor.

Mehr

Swardman präsentiert den neuen Edwin 2.0

Swardman kommt mit einer neuen Generation vom Spindelmäher, genannt Edwin 2.0. Diese ist der Nachfolger vom Edwin, den Swardman bereits im Jahr 2015 vorgestellt hat. Swardman Edwin 2.0 bringt viele Neuheiten und Verbesserungen mit sich. Diese sichern einen noch besseren Schnitt der Halme, einfachere Handhabung und verlängert die Lebensdauer vom Gerät. Der Preis bleibt unverändert. Das Grundausstattungsmodell mit einer Schnittbreite von 45 cm wird für 1890,- € angeboten. Der Mäher ist bereits bestellbar.

Mehr

Wie den Rasen im Sommer bewässern und dabei Wasser sparen

Zu wenig Feuchtigkeit ist einer der Faktoren, die dem Rasen Stress bereiten. Damit verringern sich seine Abwehrkräfte und es erhöht sich das Risiko, von Schimmelkrankheiten befallen zu werden. Zugleich vergrößert sich die Möglichkeit einer mechanischen Beschädigung des Rasens, was sein Verunkrauten zur Folge haben kann. Wie richtig gewässert und dabei Wasser gespart wird, verraten Ihnen die folgenden Zeilen.

Mehr

Zurück zur Übersicht

Pod Svahem 1582/12, 14700 Praha 4, Czech Republic

Telefon +49 151 111 333 40

Gratis Versand ab 500 EUR Bestellwert (*)

Sicher bezahlen:

Nach oben